Design aus hochfestem Beton vision2

ABOUT

vision2 entwirft und erstellt Unikat-Design-und Kunstobjekte zu ausgewählten Themen und verwendet dabei neue Materialien. Wir spezialisieren uns auf hochfesten und ultrahochfesten Beton (HFB, UHFB) als neues Basismaterial.

Gleichzeitig eröffnen wir diesem Material neue, bisher unerschlossene Gestaltungsräume - mit den sich daraus zwangsläufig ergebenden Synergie- und Kreativitätsfeldern. -

Mit dem eigens entwickelten Hochleistungsbindemittelgemisch visionit®

ist es möglich geworden, das homogene Erscheinungsbild des hochfesten Betons mehrfarbig, ineinander fließend, aber auch mit konturenscharfen Farbübergängen darzustellen; also eine Art der dreidimensionalen Betongestaltung. Hochfester Beton wird für die Designprodukte und zunehmend auch für Kunstobjekte deshalb verwendet, weil er extrem porenarm, also glattwandig und selbstverdichtend ist. Die enorme Festigkeit wird verbunden mit dem für Beton üblichen Gewicht, welches die Standsicherheit sicherstellt. Der eigentliche ästhetische Genuss wird durch die immer wieder einmalige Wirkung der einzelnen Farbkomponenten erreicht, die sich optisch getrennt präsentieren, aber mechanisch absolut fest miteinander verbunden sind. Damit wird nicht nur der künstlerische Designanspruch manifestiert, sondern zugleich eine neue Entwicklungsrichtung aufgezeigt. Obwohl der Baustoff "Beton" vorrangig für Bauvorhaben gedacht ist, haben es seine Weiterentwicklungen aufgrund der optischen Attraktivität und der Gestaltungsspielräume allemal verdient, auch für Designkunst-Belange verwandt zu werden. Mit Blick auf die Entwicklungstrends "ultrahochfester Beton, transluzenter Beton, Glasbeton usw…" ist einmal mehr daran zu erinnern, dass es nicht nur den grauen und rauhen Betonklotz gibt, sondern auch das optisch und haptisch angenehm zu handhabende Designprodukt mit gebrauchswerterhöhenden Eigenschaften gegenüber anderen Materialien. Das Schaffen von vision2 ist darauf gerichtet, diesen Erkenntnisprozess zu fördern und auch zu beschleunigen.

Befreundete Webseiten:

http://de.dawanda.com/shop/vision2

www.wunderwerke.info

ab und zu auch unter www.ebay.de Mitgliedsname vision2org (100%-Bewertung)

Mit meinen Designprodukten und Kunstobjekten möchte ich das eröffnete Wirkungsfeld mit füllen helfen. Die bisher seit 2006 gesammelten Erfahrungen haben meine Erwartungen bei den Designkunstprodukten, die inzwischen auf nicht wenigen Schreibtischen der Welt ihren Platz fanden, bei Weitem übertroffen. Seit ca. 6 Jahren bin ich daher mit meinem Material visionit® auch im reinen Kunstbereich (also ohne Gebrauchswert im engeren Sinne) themenoffen tätig.

Kurz-Vita

geb. 1955 Falkenstein/V.

Juli 1961 Westberlin, Stationen in Hamburg, Frankfurt a. M. und Gelsenkirchen

24.10.1966 Rückkehr in die DDR

1973 Abitur

1973 bis 1990 Militärdienst NVA und Bundeswehr, zweifacher Ingenieur (Zivilfernstudium)

seit 1990 tätig bei Fuji Europe, debitel, Telefonica o2, BOS

seit 2006 parallel freiberuflich im Design- und Kunstbereich tätig

diverse Studienreisen und zum Teil längere Aufenthalte seit 2003 in Paris, London, auf Lanzarote, Nizza, Monaco, Miami und New York City.

Einen besonders tiefen und prägenden Eindruck hat mein Aufenthalt in New York 2007 bei mir hinterlassen. In diese Zeit fiel u.a. der 11. September 2007 mit den entsprechenden Begegnungen. Ich lebte zusammen mit meiner Frau auf Staten Island, einem Stadtteil von NY, nahm aktiv und täglich am Leben der New Yorker teil; daraus entstanden unerwartete und zutiefst berührende Erkenntnisse über die USA im Allgemeinen und über NYC im Besonderen, obwohl es nicht der erste USA-Aufenthalt war - ich werde diese Lebenserfahrungen nie vergessen. Mein erstes Kunstwerk über NYC, ein kleines Wandrelief entstand kurz nach der Rückkehr nach Deutschland: "NYC - 37 Grad".